Nähkörbe

Filtern
Filtern
Marke
  1. burda style 1 Artikel
  2. Milward 3 Artikel
  3. Prym 19 Artikel
Weniger anzeigen
Farbe
  1. beige 4 Artikel
  2. blau 5 Artikel
  3. braun 1 Artikel
  4. bunt 9 Artikel
  5. grau 8 Artikel
  6. grün 3 Artikel
  7. orange 1 Artikel
  8. pink 2 Artikel
  9. rosa 5 Artikel
  10. schwarz 7 Artikel
  11. weiß 4 Artikel
Weniger anzeigen

Artikel 1-20 von 45

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Nähkorb -  Tea-Time
    Nähkorb - Tea-Time
    39,99 €
  2. Nähkorb - Paisley - blau-schwarz
    Nähkorb - Paisley - blau-schwarz
    34,99 €
  3. Nähkorb - rosa Wald
    Nähkorb - rosa Wald
    29,99 €
  4. Nähkorb - Leopard
    Nähkorb - Leopard
    24,99 €
  5. Garnrollenhalter - 60 Spulenhalter
    Garnrollenhalter - 60 Spulenhalter
    34,99 €
  6. Garnrollenhalter - 25 Spulenhalter
    Garnrollenhalter - 25 Spulenhalter
    12,99 €
  7. Garnrollenhalter - 120 Spulenhalter
    Garnrollenhalter - 120 Spulenhalter
    49,99 € /m
  8. Nähkorb - Josephine
    Nähkorb - Josephine
    29,99 €
  9. Nähtasche - Schäfchen
    Nähtasche - Schäfchen
    19,99 €
  10. Nähkorb - Einhornkopf - klein
    Nähkorb - Einhornkopf - klein
    24,99 €
  11. Nähtasche - Nähmaschinentasche - Blumen
    Nähtasche - Nähmaschinentasche - Blumen
    39,99 €
  12. Nähtasche -Nähmaschinentasche -  Punkte - lila
    Nähtasche -Nähmaschinentasche - Punkte - lila
    39,99 €
  13. Nähkorb - Wollknäuel
    Nähkorb - Wollknäuel
    39,99 €
  14. Nähkoffer - Einhörner
    Nähkoffer - Einhörner
    29,99 €
  15. Nähkorb - Schaf
    Nähkorb - Schaf
    39,99 €
  16. Nähtasche - Alpaka
    Nähtasche - Alpaka
    34,99 €
  17. burda style - Nähkorb
    burda style - Nähkorb
    49,95 €
  18. Prym - All-in-one-Tasche - Kitty
    Prym - All-in-one-Tasche - Kitty
    41,50 €
  19. Nähkorb - Näh-Utensilien
    Nähkorb - Näh-Utensilien
    39,99 €
  20. Nähkorb - Karo
    Nähkorb - Karo
    39,99 €

Artikel 1-20 von 45

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Nähkästchen, Nähkorb, Nähkörbchen – was ist besser?

Ein Nähkorb ist die mobile Aufbewahrungsmöglichkeit für Nadel, Faden & Co. Darin findet das gesamte Zubehör Platz, alles ist stets griffbereit. Kleine Reparaturen lassen sich schnell erledigen und auch für größere Nähprojekte ist das notwendige Zubehör gleich zur Hand.

Wer gerne näht, strickt, stickt oder häkelt, braucht einen Platz, um das Handarbeits-Zubehör zu lagern. Dazu eignet sich ein klassischer Nähkorb in verschiedenen Größen und verschiedenen Ausführungen ebenso wie eine Nähtasche aus Stoff oder ein Nähkasten aus Holz. Wichtig ist, dass du die richtige Größe wählst, damit dein gesamtes Nähzubehör bequem hineinpasst. Ist der Behälter zu klein, findest du dich schlecht zurecht. Im Zweifel solltest du lieber auf einen größeren Nähkorb setzen. Dieser füllt sich im Laufe der Zeit bestimmt wie von selbst.

Empfehlenswert ist der Nähkorb Eule mit Kunststoff-Einsatz, zusätzlichen Innentaschen sowie praktischem Magnetverschluss. In einer großen Nähmaschinentasche findet auch gleich die Nähmaschine Platz, wie beispielsweise in der mittelgroßen Prym Store and Travel Bag.

Nähkörbe sind praktisch und übersichtlich

Ein Nähkästchen ist speziell für die Aufbewahrung von kleinteiligem Inhalt konzipiert. Mit einem schönen Deckel wird alles sicher verschlossen. Herausnehmbare Einsätze vereinfachen das Organisieren der Nähutensilien. Nähgarn, Nähnadeln, Stecknadeln, Sicherheitsnadeln, Schere, Maßband, Knöpfe, Kreide, Fingerhut und vieles mehr lässt sich flexibel sortieren. Am besten weist du jedem Teil einen festen Platz zu. Dann findest du alles bei Bedarf schnell wieder.

Die besten Nähkörbe für deine Ansprüche

Du hast die Qual der Wahl. Je nachdem, wie häufig du deine Nähutensilien benötigst und wie umfangreich dein Nähzubehör bereits ist, brauchst du einen anderen Nähkorb.

Bist du begeisterte Hobbynäherin und probierst gerne neue Nähprojekte aus? Dann haben sich wahrscheinlich schon Dutzende Rollen Nähgarn und zahllose große und kleine Nähutensilien angesammelt. Für deine Zwecke ist ein mittelgroßer Nähkorb ideal oder überhaupt ein großer Nähkorb, der sich auf mehreren Etagen ausklappen lässt. Alternativ kommt ein Nähkasten mit herausnehmbaren Einsätzen infrage. Sie bieten viel Stauraum, während sie zusammengeklappt nur wenig Platz einnehmen.

Wenn du häufiger und regelmäßig nähst, ist ein Nährkorb-Set ideal, in das du das gesamte Nähzeug gut einsortieren kannst.

Falls du deine Nähmaschine nebst Nähzeug mitnehmen möchtest, ist eine Nähmaschinen-Tasche aus Stoff eine gute Alternative zu einem Nähkasten oder Nähkorb. Nähmaschinentaschen bieten viel Platz für deine Nähmaschine und auch für Nadel, Faden, Stoff, Schere & Co. Außerdem sehen die Taschen richtig schick aus. Schau dir zum Beispiel die Nähmaschinen-Tasche Prym Polka Dots an. Sie kann sich wirklich sehen lassen. Eine Tasche wie das Modell von Prym schützt dein Equipment vor Staub und Dreck, sodass du sie auch zu Hause darin bis zum nächsten Einsatz aufbewahren kannst.

Praktisch und schön zugleich

Nähkästchen sind praktische kleine Helfer für das Nähhobby. Die teilweise traditionell verzierten Nähkörbe aus echtem Korbgeflecht sind dekorative Wohnaccessoires, denen man den Inhalt auf den ersten Blick nicht ansieht. Es gibt runde, eckige oder ovale Nähkörbe aus den verschiedensten Materialien.

  • Fester Bast ist ein häufig verwendetes Material für Nähkörbe.
  • Ein Nähkasten aus Holz wirkt sehr rustikal.
  • Nähkörbe in Form von transparenten Kunststoffboxen eignen sich ebenfalls zur Aufbewahrung der Nähutensilien.

Clever aufgeteilte Nähkörbe mit vielen Fächern

Sinnvoll aufgeteilte Fächer sind das Geheimnis eines guten Nähkastens. Darin lässt sich das Zubehör übersichtlich sortieren. Je nach Ausstattung verfügen die Körbe über herausnehmbare Fächer oder über mehrere ausklappbare Etagen. Wenn du dir ein Nähkorb-Set kaufst, bei dem gleich umfangreiches Zubehör dabei ist, kannst du direkt mit dem Nähen beginnen. Manche dieser Nähkörbe enthalten eine Grundausstattung, beispielsweise mit Stecknadeln, Lineal und Kopierrädchen, sodass du sicherlich alles finden wirst, was du für dein Nähprojekt benötigst.

Wann brauchst du unbedingt einen Nähkorb?

Wenn du oft und regelmäßig nähst, solltest du deine Utensilien gut organisieren, damit das Nähen nicht mit der Sucherei nach Schere oder Nadeln beginnt. Sobald du feststellst, dass dein Nähzubehör in mehreren Taschen oder in verschiedenen Schubladen zu Hause lagert, wird es Zeit für eine Nähbox oder einen praktischen Nähkorb. Ob dein Nähkorb aus Holz, Stoff, Kunststoff oder Korbgeflecht ist, ist letztlich eine Frage des persönlichen Geschmacks.